Logo INDI – Individualisiertes Arbeitstraining / PSZ GmbH

INDI – Individualisiertes Arbeitstraining / PSZ GmbH

Persönlicher Freiraum, berufliche Identität und schrittweise Annäherung an die „wirkliche“ Erwerbswelt gehen Hand in Hand.
„Individualisiert“ ist bei diesem Projekt mehr als nur ein Schlagwort.
Bei INDI - Individualisiertes Arbeitstraining soll innerhalb eines stabilen Rahmens für 25 TeilnehmerInnen möglich sein, was für die individuelle Weiterentwicklung fachlich richtig und persönlich gut ist:
von Orientierung und Stabilisierung über Erprobung und Training bis hin zum konkreten Berufsalltag in Form von Praktika.

Zielgruppe sind Menschen mit psychischen Erkrankungen.

 

Fördergeber für das Projekt INDI – Individualisiertes Arbeitstraining im Rahmen der PSZ GmbH sind folgende Stellen:

 

Fonds Soziales Wien

AMS Wien

Sozialministeriumservice

 

Vielen Dank!

Angebote im Bereich Gesundheitsförderung und Arbeitsmarktintegration
Arbeitstraining, Coaching, Brücken zur Erwerbswelt bauen, Expertise zum Thema „Arbeit und psychische Erkrankung“ anbieten (Vortrag, Workshop, Intervention)

Interesse/Motivation zur Teilnahme am Netzwerk
Informationstransfer, Sensibilisierung, gemeinsame Positionierung zu konkreten Themen, Synergien sichtbar und nutzbar machen

Ansprechperson für das Netzwerk
Andrea Stoick
Projektleiterin
a.stoick.indi@psz.co.at
Telefon: 0699/16618598 oder 01 600 50 29
Fax: 01 600 50 41

Homepage
http://www.psz.co.at/angebote/berufliche-integration/indi-individualisiertes-arbeitstraining/

Mitgliedsbereich
Username:

Passwort:

Kontakt

Koordination GFB
ÖSB Consulting GmbH
Meldemannstraße 12-14
A-1200 Wien

kontakt@gfb.or.at
Kontaktformular