Zum Hauptmenü Zum Inhalt

Best Practice

Auf dieser Seite stellen wir Ihnen Unternehmen und Auszeichnungen vor, die in den Bereichen Sicherheit und Gesundheit, Betriebliche Gesundheitsförderung, Generationengerechtigkeit und Inklusion vergeben werden. 

Viele der genannten Best Practice Unternehmen geben Ihre Erfahrung auf Anfrage gerne anderen interessierten Betrieben weiter.

 

Das BGF-Gütesiegel zeichnet Leistungen für ein abgeschlossenes BGF-Projekt, das die Qualitätskriterien des Netzwerk BGF erfüllt, oder die entsprechende Implementierung in den Regelbetrieb aus. Das abgeschlossene Projekt wird bei Ihrer Regional-/ Servicestelle eingereicht und nach erfolgreicher Prüfung durch eine Expert/innenkommission wird das Gütesiegel für drei Jahre vergeben. Nach Ablauf der Dreijahresfrist kann das Gütesiegel erneut beantragt werden. 

siehe auch: Datenbank des Netzwerk BGF zu den BGF Gütesiegel Betrieben

Mit dem BGF-Preis sollen herausragende Projekte aus dem Kreis der BGF-Gütesiegelbetriebe gewürdigt werden. Es werden je Regional- und Servicestelle  Preise in den Kategorien Kleinbetrieb (bis 49 MA) und Großbetrieb (ab 50 MA) vergeben. Eine Fachjury aus BGF-Expertinnen und Experten kürt aus dem Kreis der Preisträger/innen die beiden Gewinner/innen des "BGF-Preises national". Zusätzlich werden Sonderpreise vergeben.

Mehr Informationen...

FGÖ Broschüre Beispiele Guter Praxis 2017

Mit der Goldenen Securitas werden jene Klein- und Mittelbetriebe ausgezeichnet, die auf dem Gebiet der Sicherheit und des Gesundheitsschutzes sowie der Erhaltung der Arbeitsfähigkeit vorbildliche Maßnahmen setzen. Dieser Preis wird von der WKÖ und der AUVA an WKÖ Mitgliedsbetriebe bis 50 Mitarbeiter/innen vergeben. Die Ausschreibung für die Goldene Securitas 2020 läuft noch bis 15. Mai. Mehr Informationen im Folder und bei der AUVA.

Anmeldeformular zum Ausdrucken

Beispiel Vorstellungsvideo LOYTEC GmbH.

Der Steirische Gesundheitspreis „fit im job“ wird jährlich von der WKO Steiermark und der Fachgruppe der Freizeit- und Sportbetriebe veranstaltet. Gemeinsam mit dem Gesundheitsressort und dem Wirtschaftsressort des Landes Steiermark, der ÖGK, der Ärztekammer Steiermark, der AUVA, der BVAEB, der SVS, der PVA, der AK sowie der Fachgruppe Personenberatung und Personenbetreuung wird der Förderpreis für körperliche und geistige Gesundheit vergeben.

Mehr Informationen und Online-Einreichportal.

Der Vorsorgepreis "Tut gut!" zeichnet in drei Kategorien Betriebe, Gemeinden/Städte und Bildungseinrichtungen aus, die sich durch persönliches Engagement zum Ziel gesetzt haben, Ideen und Projekte im Bereich der Gesundheitsvorsorge zu initiieren und umzusetzen, um somit Mitmenschen für Gesundheit und Wohlbefinden nachhaltig zu sensibilisieren. Mehr Informationen...

Videos der nominierten und ausgezeichneten Betriebe des Vorsorgepreis 2018 sehen Sie hier.

Das Gütesiegel NESTORGOLD des Sozialministeriums wird an Unternehmen und Organisationen verliehen, deren gesamte Organisationsstruktur generationen- und alternsgerecht gestaltet ist und in denen die Potenziale und Bedürfnisse der Mitarbeiter/innen jedes Alters und in allen Lebensphasen berücksichtigt werden. Im Rahmen eines externen Assessment werden Nachweise für die NESTORGOLD Indikatoren überprüft. Mehr Informationen...

Die NESTORGOLD Indikatoren und weitere Informationen finden Sie ebenfalls in folgender Broschüre.

Die Kampagne „Chancen leben“ der Vorarlberger Landesregierung zeichnet inklusionsfreundliche Betriebe aus die sich aktiv um Inklusion verdient machen. Teilnehmen können Betriebe, die Menschen mit Behinderung trotz hoher Leistungsminderung anstellen und einen Mentor vor Ort beschäftigen. Diese Auszeichnung wurde 2016 erstmalig verliehen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Video von der Verleihung.

Das Vorarlberger Gesundheitsgütesiegel salvus zeichnet alle zwei Jahre Betriebe aus, die sich aktiv um die Gesundheit ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter besonders verdient machen. Alle Unternehmern, welche mindestens 3 Mitarbeiter haben können das Gütesiegel beantragen. Die Auszeichnung gilt für jeweils zwei Jahre.

Mehr Informationen...

Die Bezirksblätter vergeben auch im Jahr 2020 gemeinsam mit der UNIQA Salzburg und der Wirtschaftskammer Salzburg Preise an heimische Betriebe, die sich im Bereich Mitarbeitergesundheit besonders engagieren.

Die Einreichfrist für den Preis "meine Gesundheit – mein Betrieb" 2020 startete am 16. März 2020.

In dieser Broschüre der Industriellenvereinigung werden Best Practice Betriebe vorgestellt die, durch entsprechende Angebote, wie gesundheitsfördender Maßnahmen,Weiterbildungs- und Qualifizierungsangebote, generationengerechte Arbeitszeitmodelle sowie ergonomische Anpassungen in der Arbeitsorganisation, eine alter(n)sgerechten Arbeitswelt leben.

 

*Die Darstellung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Sollten Sie das Ihr ausgezeichnetes Unternehmen hier präsentieren wollen, kontaktieren Sie uns bitte über unser Kontaktformular.