Zum Hauptmenü Zum Inhalt

ABZ*AUSTRIA

 

ABZ*AUSTRIA ist eine Non-Profit-Frauenorganisation, die sich seit ihrer Gründung im Jahr 1992 die Gleichstellung von Frauen und Männern am österreichischen Arbeitsmarkt zur Aufgabe gemacht hat.

Derzeit engagieren sich 150 MitarbeiterInnen, BeraterInnen und TrainerInnen in 5 Kompetenzfeldern und entwickeln Lösungen für Aufgabenstellungen zu "Gender Mainstreaming und Diversity Management", "Vereinbarkeit Beruf.Familie.Privatleben", "Arbeit.Jugend.Alter", "Lebenslanges Lernen" und "Arbeit.Migration.Mobilität". ABZ*AUSTRIA steht mit seinen Angeboten auch Unternehmen und EntscheidungsträgerInnen aus Politik und Wissenschaft zur Verfügung. ABZ*AUSTRIA finanziert sich über Projektbeauftragungen des AMD, der Länder, des Bundes und Europas sowie der Privatwirtschaft.

Angebote im Bereich Gesundheitsförderung und Arbeitsmarktintegration

kleine Auswahl des Angebotes:

Frauenberufszentrum*Wien: Bietet Unterstützung von Frauen wieder in den Arbeitsmarkt einzusteigen. Das Angebot umfasst individuelle Beratung, Begleitung und Betreuung sowie die Teilnahme an Workshops.

ABZ*Kompetenzcheck: Unterstützt Migrantinnen dabei, ihre beruflichen Kompetenzen zu erfassen und berufliche Perspektiven zu entwickeln.

ABZ*Zukunft mit Wiedereinstieg-Wiedereinstieg mit Zukunft: Kursangebot für Frauen zur Planung des beruflichen (Wieder-) Einstiegs. Es werden Workshops angeboten, zu den Themen Wiedereinstieg und Vereinbarkeit von Arbeit, Familie und Privatleben, Berufs- und Rollenbildern und Arbeitsmarkt & Arbeitsrecht sowie zum Herausfinden eigener Stärken.

Frauenberufszentrum*Vorarlberg: Beratung und Betreuung bei den ersten Schritten in eine neue berufliche Zukunft.

ABZ*FiT.frauenberatung: Beratung und Begleitung von Frauen, die an einer Ausbildung im handwerklichen oder technischen Bereich Interesse haben.

ABZ*FiT-Zentrum Weinviertel: FiT Perspektivenerweiterung und FiT Basisqualifizierung für Frauen, die sich auf eine handwerkliche oder technische Ausbildung vorbereiten.

Interesse/Motivation zur Teilnahme am Netzwerk
Bildung ist unumstritten ein Motor für Gesundheit, deshalb möchte ABZ*AUSTRIA mit seinen Bildungsangeboten nicht nur die Integration von Frauen in den Arbeitsmarkt fördern, sondern auch deren Gesundheitsbewusstsein.  

Ansprechperson für das Netzwerk
Mag.a Manuela Vollmann
Geschäftsführerin von ABZ*AUSTRIA
manuela.vollmannsymbolabzaustriapunktat
Telefon: 01 66 70 300
Fax: 01 66 70 300-8

Homepage
http://www.abzaustria.at